TELEFON
EMAIL
ÖFFNUNGSZEITEN (Büro)

Büro / Allgemein

Fahrzeugverkauf

Montag bis Freitag  7.15 - 18.00 Uhr       

Samstag                  10.00 - 11.00 Uhr    ...mehr

Alles rund um´s Auto
seit 1985

Kfz-Weis GmbH & Co. KG

Kaistener Straße 17 & 20

97535 Brebersdorf

UNSER SERVICE
  • Kfz - Reparaturen aller Art

  • Abschleppservice

  • Autogasanlagen

  • Fahrzeugverkauf

  • Unfallinstandsetzung

... mehr

Kfz-Weis Brebersdorf Schweinfurt Würzburg Autogas Autohandel Fahrzeugverkauf Reparaturen Werneck Karlstadt Arnstein Bad Kissingen  Autogasanlage Prins Gebrauchtwagen LPG Unfall Unfallinstandsetzung Reifen Reifenservice Tankstelle Jahreswagen Re-Import Neuwagen Autowerkstatt Autoservice Service Autogasreparatur Klimaanlage Finanzierung Leasing Autogascenter

VSI-LPG-System von Prins

 

VSI ist die Abkürzung für "Vapour Sequential Injection". Das VSI-LPG-System ist das im Moment beste auf dem Markt verfügbare System für Flüssiggas (Liquified Petroleum Gas, LPG). Mit dem VSI-LPG-System gibt es keine Unterschiede zwischen dem Betrieb eines Fahrzeugs mit Benzin oder mit Flüssiggas.

Das VSI-LPG-System wurde in enger Zusammenarbeit mit der Keihin Corp. in Japan entwickelt. Die Firma ist einer der weltweit führenden Hersteller von Einspritzsystemen und steht für Qualität und Zuverlässigkeit.

Das VSI-LPG-System ist ein – nach dem Master/Slave-Prinzip – vollständig in die Motorsteuerung integriertes System, das kompatibel zu elektronischer Onboard-Diagnose ist. Deshalb ist eine Signalemulation nicht notwendig.

Die Hauptkomponenten des Systems besitzen Markenqualität und sind speziell für den Einsatz mit Flüssiggas konstruiert. Alle Komponenten entsprechen den strengsten gesetzlichen Vorschriften und Zertifizierungen. Der Einbau der kompakt gestalteten Bauteile ist sehr einfach.

Eine speziell angepasste Diagnose-Software erlaubt die Feineinstellung des VSI-LPG-Systems für optimale Leistung und Abgasreduktion.

Prins R115

 

R115 bezeichnet die Internationale Rechtsnorm ECE-R115, auch Nachrüst-Richtlinie für LPG- und CNG-Systeme genannt.

 

Die ECE-R115 ist im Oktober 2003 in Kraft getreten und stellt Anforderungen an die Hersteller von Autogas-Systemen in Bezug auf Dokumentation, Emissions- und Qualitätsnormen. So muss der Anlagenhersteller unter anderem nachweisen, dass das Abgasverhalten des Kraftfahrzeuges durch die Nachrüstung nicht negativ beeinflusst wird.

 

Ferner müssen ein Installations- und Benutzerhandbuch beigelegt werden, in dem auch angegeben wird, über welche Qualifikationen das beauftragte Personal verfügen muss, welches mit dem Einbau und der Wartung der Gasanlage beauftragt wurde. 

 

R115-Genehmigungen für Prins

Ab den 01. Oktober 2017 können nur noch Fahrzeuge für die eine R115-Genehmigung vorliegt

in Verkehr gebracht werden.

Hiervon ausgenommen sind Fahrzeuge bis Schlüsselnummer 43 (Euro 2, D3 und D4),

sowie genullte US-Importe ohne EG-Typgenehmigung diese können über Einzel-Abgasgutachten

in den Verkehr gebracht werden und benötigen somit keine R115-Genehmigung.

Können Sie Ihren Fahrzeugtypen nicht finden, sprechen Sie uns bitte an. 

Technischer Aufbau einer Prins VSI I   Autogasanlage

 

1. Druckregler

2. Gasdosierer

3. Verteiler

4. Steuergerät

5. Umschalter Gas/Benzin

6. Multiventil

7. Tankanschluss

8. Tank

 

Bestandteile der Prins Autogasanlage

 

Verdampfer

  • Robustes Design: mit 60 bar Berstdruck getestet

  • Aus schwarzem eloxiertem Aluminium

  • Membranen, vulkanisierter Sitz und O-Ringe: Getestet unter verschiedenen Bedingungen bei Temperaturen

       von -30°C bis +120°C (weitere Spez. optional).

  • Überdruck wird über einen 6-mm-Schlauch zum Ansaugkrümmer abgeführt

  • Durckregelbereich: 1,7 – 2,6 Bar

  • Systemdrucksteuerung über einstufiges Ventil.

  • Systemdruck unabhängig von Ansaugkrümmerdruck (MAP) (dank linearem Durchflussverhalten der Einspritzdüse)

  • Optionaler MAP-Anschluss (für Motoren mit Turbolader)

Injektorrail

Spritzt LPG/CNG in Saugrohr jedes Zylinders ein. Diese Einspritzdüse ist eine entwicklung von Keihin Corp., Japan, dem

weltführenden Einspritzventilhersteller, in enger Zusammenarbeit mit Prins. Damit bieten diese Einspritzdüsen

OEM-Qualität und -Zuverlässigkeit.

 

Einspritzdüsen

  • Einspritzdüse mit OEM-Qualität.

  • Lebensdauer mindestens 290.000.000 Zyklen oder 240.000 km -> 2 Jahre unbegrenzte Garantie!

  • Exzellentes lineares Durchflussverhalten (Linearabweichung max. 2% zwischen Mindest- und Höchstdurchfluss). Lineares Verhalten ab 2,5 ms. 

  • 5 Einspritzdüsengrößen für Motoren mit Zylinderleistung von 9 bis 45 kW/Zyl. (z.B. 3 Zyl. mit 27 kW bis 10 Zyl. 450 kW).

Keihin Filter

Die Filtereinheit schützt die Einspritzdüsen durch Rückhalten von Partikeln und Verunreinigungen. Sie ist zudem mit

einem Druck-/Temperatursensor für den Kraftstoff ausgestattet.

  • Der Filter arbeitet mit einem 0-4 bar Drucksensor.

  • PA6 (glasfaserverstärktes Nylon)

  • Reduzierter Zeitaufwand für Filterwechsel. Filterelement aus speziellem Glasfasergewebe [10ųm]. Erster Wechsel                                                         nach 25.000 km und dann alle 75.000 km.

  • Versionen mit einem und zwei Auslässen.

VSI Steuergerät

Das ECU steuert das VSI-System.

  • E-Zertifikat nach den Normen LPG R67-01 und CNG R110

  • Hohe Zuverlässigkeit

  • Erfassung aller relevanten Motorsignale wie (Benzin) Einspritzventilsignale, Drehzahl, Krümmerdruck,                                                                Kühlmitteltemp., etc.

  • Steuert Magnetventile

  • Steuert Einspritzdüsen

  • Abschaltung der Benzineinspritzventile

  • Kraftstoffwahl

  • Kommunikation mit Diagnoseprogramm

  • ECU bietet Einspritzdüsen-Treiberkapazität für bis zu 10 Zylinder

  • Einspritzdüsentreiber nach Prinzip “Closed Loop Peak & Hold Current Control” (geschlossener Regelkreis mit Spitzen-/Haltewertsteuerung)

 

LPG-Schalter

  • einfache Montage durch kompakte Abmessungen,

  • Bedienungssystem mit "Smart touch control"-Schalter sorgt für Informationen über die Kraftstoffwahl, den Tankinhalt und                                 eventuelle Fehlercodes,

  • akustisches Signal beim Umschalten vom leeren LPG-Tank auf Benzin.

Die nächste Generation ist da:

Prins VSI-2.0 LPG

Entdecke das neue Prins VSI-2.0 - System!

Das neue VSI-2.0-System ist die aktuellste Entwicklung für alternative Kraftstoffe und basiert auf dem seit über 10 Jahren bewährten  VSI-LPG-System. Erhältlich ist das VSI-2.0-System sowohl als LPG-Version, wie auch als  CNG-Version. VSI-2.0 stellt ebenfalls die Basis für die neueste Generation von  direkt einspritzenden Motoren.

 

Alle wichtigen Komponeten sind in OEM-Qualität gefertigt und wurden speziell für den Einsatz mit LPG, bzw. CNG entwickelt. Auch die strengsten Vorschriften und Zertifizierungen werden erfüllt oder übertroffen.

 

Darüber hinaus gestaltet sich der Einbau der Komponenten durch das kompakte Design sehr einfach. Die dedizierte Diagnose-Software ermöglicht eine präzise Feineinstellung des VSI-2.0-Systems für optimale Leistung bei maximaler Emissionsreduzierung.  

 

 

 Broschüre Prins VSI-2.0 LPG/CNG (pdf)

 

 

Die wichtigsten Fakten:

  •     Frei programmierbare LED-Farben des Kraftstoff-Wahlschalters  (Integration Armaturenbrett).

  •     Manuell programmierbare Tankfüllstände (vielfältige Kalibrierungs-optionen).

  •     Umfangreiche Diagnosefunktionen, unterteilt in Grundanwendungen und detaillierte Diagnose.

  •     Integrierte Checkliste für die Inbetriebnahme.

  •     Erweiterter Aktuatortest mit manueller Ansteuerung aller einzelnen Ventile.

  •     Aufteilung in Haupt- und Injektorkabelbaum als modulares Plug & Play- System.

  •     Freeze Frame (Standbild)-Funktion für die ersten zwei Fehlercodes.

  •     32-Bit Steuergerät in OEM-Qualität.

  •     Ein Diagnosewerkzeug für alle Prins-Systeme.

  •     Vorwärmung der Injektoren zur Verminderung von Kaltstartproblemen.

  •     Not-Gas-Start Funktion integriert.

  •     Keine RPM-Module mehr erforderlich.

  •     Ruhestrom des neuen Steuergerätes < 1mA.

  •     Geprüft und zertifiziert nach R67-01 und R115.

  •     3 Jahre Garantie auf das Gassystem.